Zweck 

Unter den Namen „Mosliger Narren Club“ wird eine Gruppe fasnachtsverliebter Leute bezeichnet. Der Narren Club ist kein Verein im eigentlichen Sinne und steht unter der Schirmherrschaft des Vereins IG Mosliger Fasnacht.  

Der Mosliger Narren Club soll fasnachtsverliebte Leute zusammenbringen. Ein Gemeinschaftsgefühl entsteht und wächst. Die Mitglieder unterstützen mit ihrem Beitrag die Mosliger Vier-Tages-Fasnacht.  

 

Mitgliedschaft 

Mitglied kann jeder Fasnachtsverliebte werden, indem er den Jahresbeitrag von CHF 49.00 bis am 31.01.2018 bezahlt. Der Mosliger Narrenclub ist Anzahl mässig limitiert (Stand 2017/2018: 150). Jedes Mitglied erhält eine Narren-Mitgliedschafts-Nummer und behält diese, solange es den nächsten Jahresbeitrag bis zum 11.11. einbezahlt. Sofern dieser bis dahin nicht bezahlt wird, wird die Nummer wieder für andere freigegeben. Eine Rechnung erfolgt jeweils am 10.10.20xx. 

  

Rechte  

Nach Einzahlung des Mitgliederbeitrages erhält das Mitglied einen nummerierten Mitgliederausweis und damit die Einladung für die „Narren-Vorgmäänd“ vor der Amtseinsetzung des Mosliger Dreigestirns am Schmutzigen Donnerstag.  

 

Die „Narren-Vorgmäänd“ öffnet am Schmutzigen Donnerstag um 17.30 Uhr die Türen und beginnt offiziell um 18.00 Uhr. 

 

An der Narren-Vorgmäänd erhalten die Narren den Narrenorden, den sie die vier Tage umhängen können als Zeichen der exklusiven Mitgliedschaft im Mosliger Narren Club. Zusätzlich erhält das Mitglied einen Bon für ein alkoholisches Getränkt und Mineral Wasser steht gratis zur Verfügung. Nach der offiziellen Begrüssung erhält anschliessend jeder Narr eine Fasnachtswurst. 

 

Jedes Jahr wird an der „Vorgmäänd“ ein spezieller Preis unter den Mitgliedern ausgelost. 

  

Pflichten

Hinaustragen und Weitergabe der Fasnachtsliebe. Tragen des Narrenordens über die 4 Tage Mosliger Fasnacht ist dem Mitglied freigestellt, aber erwünscht. 

 

 

Kontakt  

IG Mosliger Fasnacht, Valéry D’Aversa